Landschaftsarchitekturpreis NRW - Würdigung für :metabolon

Landschaftsarchitekturpreis NRW - Würdigung für :metabolon

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten in Nordrhein-Westfalen hat am 31. März den Landschaftsarchitekturpreis 2012 vergeben. Damit würdigt der Berufsverband herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Landschaftsarchitektur, der Park- und Gartengestaltung.

 

Eine dieser Würdigungen erhielt das Büro FSWLA Landschaftsarchitektur aus Düsseldorf. Das Büro hatte die Planung für die ehemalige Mülldeponie Leppe im oberbergischen Lindlar als Arbeit eingereicht. Das Projekt war aus der Regionale 2010 hervorgegangen. Angetan war die Jury, welche Folgenutzung die Landschaftsarchitekten für diesen Müllberg fanden: Es geht um eine sportlich dominierte Freizeitnutzung zum einen, andererseits funktionieren die Planer den Ort mit einem durchdachten didaktischen Konzept zu einem attraktiven Lern- und Innovationsort um. Mit „.metabolon“ ist eine Landmarke entstanden, auf der man die Landschaft überblicken, von der man hinunterrutschen und an der man viel über natürliche und menschengemachte Stoffkreisläufe erfahren kann. Zahlreiche Besucher nehmen die  informativen und kurzweiligen (kostenfreien) Angebote :metabolons seit der Eröffnung am 25. September 2011 wahr. Der Standort ist einen beeindruckenden Ausflug ins Oberbergische wert. Dies haben bereits überregionalen und internationale Delegationen erlebt.  Der Standort ist auch Sonn- und Feiertags geöffnet.

 

Urkunde

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr