Einweihung ASL und Schaustelle

Rund 1.000 interessierte Besucherinnen und Besucher lernten den neuen ausserschulischen Lernort auf der ehemaligen Zentraldeponie Leppe kennen. Dieser fand großen Anklang und wurde ausgiebig durch die Kinder und Jugendlichen ausprobiert. Das umfassende sportliche Angebot, ganz nach dem Motto "durch Bewegung lernt es sich besser", war ein riesen Hit für die jüngeren Besucher. Von der Terasse des neuen und außergewöhnlichen "Klassenzimmers" bot sich ein fantastischer Ausblick in das umliegende Bergische Land. Zusätzlich konnten sich die Besucherinnen und Besucher im Rahmen von Führungen einen Überblick über die Baufortschritte am Standort :metabolon machen. Im Juni 2011 soll dann der Zukunftsstandort :metabolon offiziell eröffnet werden. 

Zuvor hatten die Landräte des Oberbergischen und des Rheinisch-Bergischen Kreis symbolisch den Schlüssen für das Lerngebäude dem Bergischen Abfallwirtschaftsverband übergeben - die Siegerehrung des Recycling-Wettbewerbs, der im März 2010 im Rahmen der Ausbildung der sogenannten "Leppe Scouts" ausgelobt wurde, war Bestandteil des offiziellen Programms.

:metabolon ist ein Projekt der :gärten der technik auf dem Gelände der ehemaligen Zentraldeponie Leppe im Oberbergischen Lindlar, das mit der Errichtung eines außer[hoch]schulischen Lernortes unter direkter Anbindung an die Entsorgungspraxis innovative Ideen zur Stoffumwandlung (Metabolismus) im Bereich der Abfallwirtschaft fördert. Nach baulichen und landschaftsplanerischen Neugestaltungen wird der Standort zukünftig in weiten Teilen an die Bevölkerung für Naherholung und Freizeitaktivitäten zurückgegeben.

Für den Bergischen Abfallwirtschaftsverband als Betreiber haben Außerschulische Lernangebote einen festen Platz im Konzept von :metabolon. Die Lernstationen, gepaart mit sportlichen Bewegungsangeboten, richten sich insbesondere an die 3-4 Klassen der Grundschulen und die Sekundarstufe I weiterführender Schulen. Ein multifunktionelles „Experimentiermodul“ mit einem grandiosen Ausblick in luftiger Höhe steht im Mittelpunkt einer Lernlandschaft. Es besteht aus mehreren Containern und schafft Raum für modular einsetzbare Lernangebote zu den Themenbereichen Bioabfallvergärung, Kompostier

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr