Plant for the planet

Schulen aus Engelskirchen, Lindlar, Gummersbach, Nümbrecht, Wipperfürth und Rösrath machten am 07.11.2009 mit bei der 1. Akademie und Pflanzaktion im Oberbergischen Kreis im Rahmen der weltweiten Initiative Plant-for-the-Planet.

Mehr als 63 engagierte Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 14 Jahren waren zum Bergischen Abfallwirtschaftsverband (BAV) nach Engelskirchen gekommen, um etwas über den globalen Klimawandel und eigene Handlungsmöglichkeiten zu erfahren.
Nach der Eröffnung der Akademie durch Frau Lichtinghagen-Wirths, Geschäftsführerin des BAV, und Herrn Deselears, Kurator des Stiftes Ehreshoven, informierte Clara Slawik (12) aus Augsburg, begeisterte Klimabotschafterin für Plant-for-the-planet, die Schülerinnen und Schüler über ihre Aktivitäten und über die Problematik des Klimawandels.

Die Idee von Plant-for-the-Planet, ist der Natur durch Aufforstung langfristig zu helfen, stammt von der kenianischen Umweltaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin Wangari Maathai. Engagierte Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2009 eine Million Bäume in Deutschland zu pflanzen, um ein Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen, soziale Verantwortung zu übernehmen und ihre eigene Zukunft aktiv zu gestalten.

In zwei Vorträgen erklärten Frank Herhaus (biologische Station Oberberg) und Paul Siemes (Holzcluster Bergisches Land) die Rolle des Waldes beim Klimawandel.
Anschließend wurden folgende Workshops  im Rahmen der Akademie durchgeführt:

Wald: Boden. Wasser. Sauerstoff (Biologische Station Oberberg) Ein gesunder Waldboden bildet die Basis für das Waldwachstum, ist Wasserfilter und Lebensraum für Milliarden von Lebewesen. Werden sich unsere Wälder durch den Klimawandels ändern und welche Auswirkungen hat das ?

Wald – Klimawandel - CO2 (Holzcluster Bergischen Land / BAV) Während ihres Wachstums nehmen Bäume über die Photosynthese CO2 auf und wandeln es zu Rinde, Holz, Zweigen und Blättern um. Vom Regenwald bis zu unseren Wäldern in Deutschland, vom kleinen Bäumchen bis zum Baumriesen wird berichtet. Können Wälder den Klimawandel überhaupt beeinflussen ?

Energie clever nutzen (AggerEnergie) Was ist Energie überhaupt und welche Energiearten gibt es? Warum soll ich eigentlich Energie sparen? Und was kann ich als Schüler dazu beitragen?

Klimabotschafter – Aktionen in meiner Schule (BAV) Themen wie Nachhaltigkeit, Klimawandel, Klimaschutz, schon mal gehört? Klar, aber wie können auch wir Schüler diese Themen besser verstehen und was kann man praktisch tun? Ihr könnt proben, wie Ihr an Eurer Schule eine eigene Plant-for-the-Planet-Aktion starten könnt.

Kreativ – Gestaltung eines Umweltbanners (BAV) Mit einem selbst gestalteten Banner können die Schüler für eigene Plant-for-the-Planet-Aktionen oder weitere Umweltveranstaltung werben. Künstlerisch Begabte und Kreative sind gefragt.

An jedem Workshop nahmen mindesten ein bis zwei Schüler jeder Schule teil, so dass nach der Akademie jede Schule über ein Team von Experten verfügt, das selbstständig weitere Aktionen zum Schutz des Klimas durchführen und neue Mitstreiter gewinnen kann.


Am Nachmittag ging es hinaus auf die Deponie Leppe, wo die Jugendlichen ca. 500 Bäume pflanzten und gaben damit auch den Startschuss zur Neugestaltung der ehemaligen Deponieareale, die demnächst im Zuge des Projektes :metabolon im Rahmen der Regionale 2010 realisiert wird.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr