Treffen der BioEnergienetzwerkmanager des Landes NRW auf :metabolon

Treffen der BioEnergienetzwerkmanager des Landes NRW auf :metabolon

Am Freitag, den 26. April 2013 trafen sich vier der fünf alten und neuen BioEnergienetzwerkmanager des Landes NRW mit den Vertretern der Energieagentur NRW auf :metabolon, um die bisherigen und zukünftigen Aktivitätsschwerpunkte der Bioenergienetzwerkarbeit in NRW und in den ausgewählten Gebieten zu besprechen.

 

Die Umsetzung des Biomasseaktionsplans zum nachhaltigen Ausbau der Bioenergie in Nordrhein-Westfalen Bioenergie.2020.NRW setzt wesentlich auf die Mobilisierung heimischer Potenziale.

Deshalb ist es für den erfolgreichen Ausbau der Bioenergie wichtig, auf regionale Besonderheiten Rücksicht zu nehmen. Kernpunkt von Bioenergie.2020.NRW ist die Stärkung der regionalen Kompetenzen und Verantwortlichkeiten. Regionale Kenntnisse, die Identifizierung von regionalen Akteuren und regionalen Biomassepotenzialen sind notwendig, um vorhandene Projektideen erfolgreich umzusetzen.

Um diese Entwicklung zu unterstützen, erprobt die Landesregierung  die Einrichtung eines regionalen Bioenergiemanagements. Ziel dieser Maßnahme ist es, auf Ebene der Landkreise unabhängige regionale Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen, die vor Ort regionale Potenzialabschätzungen initieren sowie Erzeuger, Anlagenbetreiber und Abnehmer zusammenbringen und im Sinne einer integrierten Strategie potenzielle Konflikte identifizieren und vermeiden helfen.

Das Foto zeigt von links oben nach rechts unten : Henning Steiner für den Kreis Steinfurt, Monika Löber von der Energieagentur, Julia Kinze für den Kreis Mettman und die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, Andreas Hothan von der Energieagentur, Diana Achenbach für die Kreise Rhein-Berg und Oberberg, Andreas Burkhart für den Kreis Unna und Heike Wübbeler von der Energieagentur

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr