Über 200 Besucher bei Sommer Jazz Konzert auf :metabolon

Über 200 Besucher bei Sommer Jazz Konzert auf :metabolon

Nach dem erfolgreichen Auftakt durch das Symphonie-Orchester des Oberbergischen Kreises wurde die neue Konzertreihe „music meets :metabolon“ in Form eines sommerlichen Jazz-Abends fortgesetzt. Zwei Big Bands begeisterten das Publikum im Bergischen Energiekompetenzzentrum. Einige Besucher machten es sich auch im Außenbereich auf Liegestühlen bequem und hörten in entspannter Atmosphäre ein hochklassiges Konzert.

 

Den Beginn macht die Big Band der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln unter der Leitung von Marcus Bartelt, Saxophonlehrer an der Musikschule Wipperfürth. Neben mitreißenden Jazz-Klassikern bot das Orchester auch selbst arrangierte Stücke und eigene Versionen von Popsongs wie „Let’s get it started“. Im Anschluss spielte die Jazzband der Musikschule Wipperfürth „BIG STUFF“ unter der Leitung von Ralf Hesse. Musiker wie Thomas Fahlenbock am Saxophon und Martin Döpinghaus an der Posaune begeisterten das Publikum mit ihren Soli. Die gesamte Band überzeugte mit Swing („A warm breeze“) und deutschen Klassikern („Warum ist es am Rhein so schön“). Nach lang anhaltendem Applaus belohnten die Musiker das Publikum mit einer Zugabe.

 

In Kooperation mit :metabolon verloste die Bergische Landeszeitung Karten für eine exklusive Führung über das Gelände vor dem Konzert. Die 20 Gewinner erhielten interessante Einblicke in die Geschichte der Abfallwirtschaft, die Dauerausstellung über Erneuerbare Energien und die Pflanzenwelt auf :metabolon. Abgerundet wurde die Führung durch den wunderschönen Ausblick von der Kegelspitze des :metabolon Geländes. 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr