Schulung der BEW Essen auf :metabolon für kommunale Klimaschützer

Schulung der BEW Essen auf :metabolon für kommunale Klimaschützer

CO2-Bilanzierung, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Stadtentwicklung unter Klimaschutzaspekten – Alles Aufgabenstellungen für Klimaschutzmanager. Das notwendige Handwerkszeug haben nun 17 Klimaschutzmanagerinnen und -manager in einem 3-tägigen zertifizierten Fortbildungs-Lehrgang der BEW Essen mit Unterstützung der Energieagentur NRW erhalten. Es wurde ihnen gezeigt, wie sie strategisch von vorhandenen Netzwerken profitieren; welche Finanzierungsmöglichkeiten von EU, Bund und Land zu erwarten sind, aber auch wie sie ihre Bürger mitnehmen und einbinden können und Klimaschutzprojekte von klein bis groß in Angriff nehmen können. Die 17 Teilnehmer kamen aus Kreisen und Städten aus ganz NRW, aber auch Teilnehmer aus Bayern und Sachsen-Anhalt waren auf :metabolon zu Gast.

Auf dem Weg zu Klimaschutz und mehr Energieeffizienz übernehmen Kommunen unzweifelhaft eine Schlüsselrolle. Eine nachhaltige und auf die Zukunft ausgerichtete Stadtentwicklung zeichnet sich dadurch aus, dass neue ökologische, ökonomische und auch soziale Rahmenbedingungen Beachtung finden. Ganz eindeutig gehören hierzu entsprechende Klimaschutz- und Energiekonzepte. Kommunale Klimaschutzmanager geben die notwendige Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung. Sie erarbeiten Handlungsempfehlungen für Entscheidungsträger und Bürger.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr