Ferien-Aktionstage für Kleine Forscher auf :metabolon

Ferien-Aktionstage für Kleine Forscher auf :metabolon

Bei verschiedenen Experimentstationen im „Raum der Kleinen Forscher“ und auf dem :metabolon-Spielplatz konnten die Kinder das Forschen und Entdecken mit viel Spaß und Freude erleben. Insgesamt gab es vier Experimente, bei denen die kleinen Forscher ihrer Neugier freien Lauf lassen konnten. So erforschten die Kinder, wie unterschiedlich lang oder kurz sich eine Minute bei unterschiedlichen Aufgaben anfühlt oder wie man eine Wasseruhr baut und somit Zeit messen kann. Eine Forscherzeitreise stand beim Experiment „Die Zeit und das Älterwerden“ an: Mit einer Verkleidung bestehend aus Handschuhen, Gelenkgewichten, Ohrstöpseln und Sonnenbrille konnten die Kinder nachempfinden, wie es sich anfühlt, alt zu sein. Beim Experiment „Der Takt in meinem Körper“ untersuchten die Mädchen und Jungen den eigenen Herzschlag –  eine schöne Gelegenheit sich mal richtig auszutoben und dabei noch etwas zu lernen. Die 90 Minuten vergingen wie im Flug und viele der kleinen Forscher stellten die Frage „Warum muss ich denn schon jetzt nach Hause“?

 

Aber es dauert nicht mehr lange bis zur nächsten Ferien-Aktion, denn in den Herbstferien vom 21. Oktober bis 2. November finden die nächsten Aktionstage vom „Haus der Kleinen Forscher“ auf :metabolon statt.

 

Foto: : Eine Minute Zeit für Mia Funke und Anna Lena Auricht.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr