Aktion zur Berufsorientierung im Bereich Umwelttechnologie

Aktion zur Berufsorientierung im Bereich Umwelttechnologie

Bei der Berufsorientierungsbörse der Gesamtschule Marienheide konnten sich am Mittwoch, 20. November 2013 alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 direkt bei den Unternehmen über aktuelle Ausbildungsangebote und Berufsbilder informieren.

 

Neben der Fachhochschule Köln, dem Berufskolleg Wipperfürth, der Volksbank, verschiedenen Versicherungen oder kunststoffverarbeitenden Betrieben präsentierte auch der Bergische Abfallwirtschaftsverband, die Tätigkeitsfelder am Entsorgungszentrum Leppe und am Standort :metabolon in Lindlar.

 

Die Jugendlichen hatten sich morgens mit Hilfe ihrer Tutoren auf die Berufsinformationsbörse vorbereitet und konnten dann zwei Stunden lang mit den Mitarbeitern und Auszubildenden ins Gespräch kommen und Fragen stellen.

 

Am Stand des Bergischen Abfallwirtschaftsverband wurden auch etwas außergewöhnlichere Berufe vorgestellt, wie z.B. die Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. Während dieser Ausbildung lernt man viele verschiedene Bereiche wie Logistik, Abfallbehandlung und Verwertung, Kompostierung von Grünschnitt oder die Sickerwasseraufbereitung kennen. Nach der Ausbildung arbeiten Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft beispielsweise in Recyclingunternehmen oder planen in einer Verwaltung die Sammlung und Behandlung von Abfällen.

 

Um die verschiedenen Berufsbereiche im technischen Umweltschutz kennenzulernen, bietet der Bergische Abfallwirtschaftsverband jeweils zum 01. August jeden Jahres zwei Stellen für das Freiwillige ökologische Jahr an. So können die Jugendlichen nach der Schule erst mal  ins Berufsleben reinschnuppern, indem sie in der Umweltbildung, bei der Landschaftspflege und in den technischen Anlagen mitarbeiten. Denn das Ziel ist es doch, einen Beruf zu finden, der zu den eigenen Interessen und Fähigkeiten passt und der einem viele Jahre lang Spaß macht.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr