Girls Day zum 3. mal auf :metabolon

Girls Day zum 3. mal auf :metabolon

Am deutschlandweiten „Girls Day“, dem Mädchen-Zukunftstag zur Berufsorientierung, konnten sich am 27.03.2014 zwölf Mädchen über den Ausbildungsberuf zur „Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft“ informieren und am aktiven Standort erleben, welche Berufsfelder es am Entsorgungszentrum Leppe und im Rahmen des Projektes :metabolon gibt.

 

Die 13- 15 jährigen Jugendlichen erfuhren, dass es zusätzlich zum Ausbildungsberuf beim Bergischen Abfallwirtschaftsverband die Möglichkeit gibt, ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu absolvieren. Jeweils vom 01. August bis 31. Juli des Folgejahres kann man im Technischen Umweltschutz, der Umweltbildung und der Garten- und Landschaftspflege tätig sein. Das FÖJ dient der Berufsorientierung nach der Schule, gibt Selbstbewusstsein und macht Spaß, wie der derzeitige FÖJ-ler Vincent Oerder berichtete.

 

Nach diesem Überblick über die verschiedenen Arbeitsbereiche und die Aufgaben des BAV besuchten die Mädchen die Vergärungs- und Kompostierungsanlage und konnten die dortigen Mitarbeiter in Ihrem alltäglichen Arbeitsumfeld erleben. In den Gärtürmen wird der Bioabfall zersetzt und es entsteht Biogas, das in den Gasmotoren der Blockheizkraftwerke verbrannt und über Generatoren zur Stromerzeugung genutzt wird. Biogas zählt zu den Erneuerbaren Energien und ersetzt damit andere fossile Brennstoffe. (siehe Foto)

 

Im Gebäude des Außerschulischen Lernortes :metabolon konnten die Mädchen das Gesehene anhand von Bildkarten noch einmal vertiefen.

 

Zum Abschluss ging es in den Freizeitbereich von :metabolon: über die Treppe hoch auf die 350 m hohen Aussichtsplattform und auf der großen Doppelrutsche wieder hinab.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr