Elektroladesäule auf :metabolon in Lindlar

Elektroladesäule auf :metabolon in Lindlar

 

Die Ladesäule ist während der Öffnungszeiten von :metabolon zugänglich. Die Kosten für die Aufladung werden von :metabolon übernommen. An den Säulen können zwei Autos gleichzeitig tanken (2 Ladepunkte à 11kW). Je nach Autotyp ist die Batterie nach rund zwei Stunde zu 90 Prozent aufgeladen.

Bereits im Dezember wurde in der Odenthaler Straße 12 (am Renault-Autohaus Schellberg) die erste öffentliche Ladestation für Elektroautos in Kürten errichtet, die Tag und Nacht geöffnet hat. Kurz danach noch eine in Wipperfürth in der Bahnhofstraße/ Genossenschaft.

 

Klimafreundliche Städte und Gemeinden

Elektromobilität bedeutet Fahren mit Strom – ohne lokale Abgase und ohne laute Verbrennungsmotoren. Das ist Balsam für lärmgeplagte Stadtbewohner. Werden Elektrofahrzeuge zudem mit Strom aus erneuerbaren Energien geladen, sinken die CO2-Emissionen auf nahezu Null.

 

„Die Elektroautos werden vollkommen emissionsfrei unterwegs sein“, so BEW- Geschäftsführer Wilhelm Heikamp und  Monika-Lichtinghagen-Wirths, „der Strom, den wir zur Befüllung der Elektroautos auf dem :metaoblon-Gelände (Leppe-Deponie) kostenfrei zur Verfügung stellen, stammt aus der Vergärung der regionalen Bioabfälle und dem Deponiegas an unserem Standort in Lindlar. Während der Befüllung können sich die Autofahrer das interessante Gelände anschauen“.


BEW macht positive Erfahrungen

 Mit der Einführung der Elektromobilität vor fast drei Jahren wurde von der BEW im Bergischen eine neue Epoche eingeläutet und die Nutzung von erneuerbaren Energien und Techniken weiter vorangetrieben.

Bei der BEW sind derzeit vier E-Autos im Einsatz davon seit etwa einem halben Jahr zwei Renault ZOE.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr