2. Rotary-Summer-Camp auf :metabolon

2. Rotary-Summer-Camp auf :metabolon

Die 12 internationalen Jugendlichen besuchten im Rahmen Ihres 10-tägigen Summer Camps am 25.08.2014 den Standort :metabolon in Lindlar.

 

Nach einem Mittagessen im Bistro :metabolon begann der Besuch mit einem Vortrag über die verschiedenen Projektbereiche von :metabolon. Als eine Besonderheit des Standortes fielen immer wieder die ungewöhnlichen Nutzungsmöglichkeiten des großen „Müllberges“ für das Lernen und die Freizeitgestaltung auf.

 

Auch bei der anschließenden Geländeführung konnten die Jugendlichen auf der einen Seite des Standortes die Vergärungs- und Kompostierungsanlage und auf der Anderen den Pump Track für Fahrradfahrer entdecken.

 

Im Lernortgebäude ermittelten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren eigenen ökologischen Fußabdruck. Hier erfuhren sie, dass der eigene, gehobene Lebensstandard nicht für alle Menschen möglich ist, da die Fläche der Erde nicht ausreichend ist, um die Energie und die benötigten Rohstoffe bereitzustellen. Schnell kam der Gedanke, dass ein hoher Lebensstandard nur durch die unregelmäßige, weltweite Verteilung der Ressourcen möglich ist: 19 Menschen aus dem Kongo benötigen umgerechnet soviel Fläche wie ein Mensch in Dubai.

 

Zum Abschluss ging es auf die Aussichtsplattform und die große Doppelrutsche hinunter.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr