„Haus der kleinen Forscher“ beim Weltkindertag

„Haus der kleinen Forscher“ beim Weltkindertag

Bei den Veranstaltungen am Sonntag 21.09.2014 in Lindlar und Wiehl war auch :metabolon mit Informationsständen und Mitmach-Experimenten aus dem Workshop- Programm für Erzieherinnen, dem „Haus der kleinen Forscher“, vertreten.

 

Hier konnten die Kleinsten sehen, dass eine scheinbar leere Flasche nicht wirklich leer ist, sondern die Luft ebenfalls Raum einnimmt. Die Eltern überlegten meist kräftig mit und entdeckten mit Flaschentornados und Tauchermännchen gemeinsam mit ihren Kindern physikalische Phänomene wie Auftrieb und Luftdruck.

 

In Lindlar machten die Mitarbeiter des Lernortes :metabolon zusätzlich neugierig auf die Angebote für Schulklassen zum Thema Recycling. Am Tastbrett musste man hier verschiedene Abfallsorten erfühlen.

 

Nach anfänglichem Regen wurde der Weltkindertag im Freizeitpark in Lindlar gegen Nachmittag mit Ponyreiten, Kanufahren, Kinderschminken und einigen Aufführungen doch noch zu einem bunten Familienfest.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr