Herbstakademie am Wüllenweber Gymnasium mit Besuch bei :metabolon

Herbstakademie am Wüllenweber Gymnasium mit Besuch bei :metabolon

Für die neun Viertklässler, die an der diesjährigen Herbstakademie des Wüllenweber-Gymnasiums teilnahmen, ging es am 17. Oktober 2014 zum Abschluss des viertägigen Programms zum Außerschulischen Lernort :metabolon nach Lindlar.

 

Dort beschäftigten sich die Jungen und Mädchen mit dem Stoffkreislauf der Natur und untersuchten mit Lupenlampen und Mikroskopen die Kleinstlebewesen im Kompost. Denn diese kleinen Komposttiere sind dafür verantwortlich, dass es in der Natur keinen Abfall gibt, sondern Blätter und anderes organisches Material im Kreislauf bleibt. Das, was die Natur vormacht, geschieht auch am Entsorgungszentrum Leppe, wo aus Bioabfall wieder fruchtbare Komposterde entsteht.

 

Das Gesamtprogramm am Wüllenweber Gymnasium in Bergneustadt wurde vom zdi-Zentrum „investMINT Oberberg“ unterstützt, um Kinder für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr