Angehende Erzieherinnen entdeckten Lernangebote auf :metabolon

Angehende Erzieherinnen entdeckten Lernangebote auf :metabolon

25  angehende Erzieherinnen und Erzieher  des Berufskollegs Dieringhausen informierten sich am 19. November 2014 in Lindlar über das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ und das Projekt :metabolon.

 

Nach einem kurzen Überblick über das Gesamtprojekt hatten sie im Rahmen einer ausführlichen Geländeführung die Gelegenheit, den gesamten Standort, mit Müllmauer, Treppe, Aussichtsplattform und dem Klassenzimmer des Außerschulischen Lernortes kennenzulernen.

 

Hier erfuhren Sie, dass es auch für Vorschulkinder Programmangebote zum Thema Abfallvermeidung und Recycling gibt, die sie während Ihrer Praktikumszeit in den Kindergärten evtl. für einen Ausflug nutzen können.

 

Im zweiten Teil der Veranstaltung stellte Frau Pack vom Bildungsnetzwerk Oberberg die Struktur und den pädagogischen Ansatz der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ vor. Dabei betonte sie den großartigen Erfolg der deutschlandweiten Initiative, mit der es gelungen sei, innerhalb weniger Jahre 24.000 Kindergärten und Kindertageseinrichtungen zu einem „Haus der Kleinen Forscher“ zu machen. D

 

as bedeutet, dass es Forscherecken und Forscherräume gibt, die mit dem Material der Stiftung ausgestattet sind und, je nach Größe der Einrichtung 1-2 Erzieher/-innen die Basisworkshops „Wasser“ und „Luft“ absolviert und dabei spannende Experimente kennengelernt haben. Dank der Unterstützung der Hans Hermann Voss- Stiftung aus Wipperfürth ist die Teilnahme an diesen Workshops kostenlos.

 

Zum Abschluss des knapp 6- stündigen Aufenthaltes auf :metabolon konnten die angehenden Erzieherinnen und Erzieher zusammen mit der Trainerin des lokalen Netzwerkes Oberbergischer Kreis/ :metabolon selbst experimentieren und verschiedene Versuche ausprobieren. In der Abschlussbesprechung betonten die Teilnehmer/-innen, durch den heutigen Besuch viele Anregungen für Ihre tägliche Arbeit bekommen zu haben. Interessant sei, wie leicht sich mit Hilfe einfacher Alltagsmaterialien eine anregende Umgebung für Kinder gestalten lässt, um diese in Ihrem natürlichen Forscherdrang zu unterstützen und zu fördern.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr