Technik-Kurs für Mädchen am Lernort :metabolon

Technik-Kurs für Mädchen am Lernort :metabolon

Die 15 Mädchen des WP-Kurses der Jahrgangsstufe 6 der Gesamtschule Gummersbach erlebten am 03. Dezember 2014 bei :metabolon, wie man durch den richtigen Umgang mit Papierabfall oder Elektroschrott Rohstoffe schonen kann.

 

Trotz winterlicher Temperaturen erklommen sie zunächst die 360 Stufen der Recyclingachse und konnten sehen, wo der Abfall am Entsorgungszentrum Leppe gesammelt wird. Im „fliegenden Klassenzimmer“ des außerschulischen Lernortes :metabolon diskutierten sie warum es sinnvoll ist, Altpapier oder Handys zu recyceln.

 

An einer Lernstation untersuchten die Schülerinnen, welche Rohstoffe in einem Handy stecken und erkannten, dass beispielsweise Gold, Platin oder Kupfer viel zu wertvoll sind, um in den Schubladen zu schlummern. Die begleitende Lehrerin Frau Kreis plant nun eine Sammlung alter Handys in der Schule zu starten. Eine sinnvolle Idee - denn einige Schülerinnen erzählten, das sie bereits das siebte oder sogar zwölfte Handy besitzen.

 

Nach der Theorie konnten sich die Mädchen im praktischen Recycling versuchen, indem sie aus alten Zeitungen selbst Papier herstellten. Denn durch Papier-Recycling werden Rohstoffe geschont und die Wälder bleiben erhalten.

 

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr