Angehende Erzieherinnen und Erzieher experimentierten beim „Haus der kleinen Forscher“ auf :metabolon

Angehende Erzieherinnen und Erzieher experimentierten beim „Haus der kleinen Forscher“ auf :metabolon

Das Berufskolleg Dieringhausen besuchte bereits im Dezember 2014 mit zwei Klassen bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, die sich in der Erzieherausbildung befinden, den Projektstandort :metabolon. Eine dritte Klasse folgt diesen beiden im Januar 2015 nach.

 

Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher erlangten im Rahmen des Workshop-Programms des Netzwerks „Haus der kleinen Forscher“ erste Einblicke in die Möglichkeiten der spielerischen Erforschung von Umwelt und Phänomenen des Alltags von Klein- und Kindergartenkindern.

 

Dank der freundlichen Unterstützung der Hans Hermann Voss-Stiftung aus Wipperfürth ist die Teilnahme an den Workshops für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei.

 

Zu Beginn des Zusammentreffens erfolgte eine erste Einführung in die Themen und den Ansatz der Netzwerkarbeit durch Kerstin Pack vom Bildungsnetzwerk Oberberg. Darauf folgte die aktive Arbeit der Workshop-Trainerin mit den Schülerinnen und Schülern an den Experimentiertischen zu dem Thema „Forschen mit Wasser“.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr