Kuratorium der FH Köln tagt auf :metabolon

 Kuratorium der FH Köln tagt auf :metabolon

Bereits seit 2011 existiert die Forschungsgemeinschaft :metabolon. Die Fachhochschule Köln als wissenschaftliche Leitung und der Bergische Abfallwirtschaftsverband forschen gemeinsam im Rahmen des EU- und NRW-Projektes :metabolon am Standort im Oberbergischen Lindlar. Die Kuratoriumsmitglieder der größten Fachhochschule Deutschlands, der FH Köln, tagten gestern auf :metabolon, um vor Ort einen Überblick über die aktuellen, gemeinsamen Forschungsvorhaben zu erlangen.

 

Die neu entstandene große Technikumshalle mit angegliedertem, umfangreichen Laborbereich, ermöglicht der Forschungsgemeinschaft :metabolon umfassende, anwendungsorientierte Zukunftsstudien im Bereich Ressourcenmanagement. Dieses Thema vereint eine interdisziplinäre, hochschulübergreifende Forschung mit der Anwendung in den Industrieanlagen am aktiven Entsorgungszentrum Leppe. So können die Forschungsergebnisse direkt vom Laborstandard über die Technikumsanlagen in der Forschungshalle auf die Großanlagen in Industrie und Gewerbe übertragen werden.

 

Angewandte und unternehmensnahe Forschung stehen im Mittelpunkt. So wird beispielsweise an der Behandlung und Verwendung von Biogas, der optimalen Aufbereitung von Abwässern aller Art sowie der stofflichen und energetischen Weiterverwendung von Resthölzern geforscht. Die Mitglieder des Kuratoriums zeigten sich beeindruckt von den Fortschritten, die das Projekt :metabolon im Bereich Forschung und Entwicklung bis heute gemacht hat.

 

Dass bereits heute die Arbeiten an den Fragestellungen der Zukunft, an deren Beantwortung die Forschungsgemeinschaft :metabolon intensiv arbeitet, von großer internationaler Bedeutung sind, machte sich in einem Zusammentreffen auf dem Gipfel des Deponiekegels deutlich: Studenten von Universitäten aus Los Angeles und Texas waren zum Informationsbesuch auf :metabolon zu Gast und tauschten sich hoch über dem Bergischen Land über die Zukunftsthemen Ressourcenmanagement mit den Mitgliedern des Kuratoriums aus. Ein guter Ort, um auf hohem Niveau und international den nötigen Weitblick zu schärfen.

 

Weitere Informationen unter www.metabolon.de

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr