Frühjahrsputz: Rösrather Bürgerinnen und Bürger sammelten erfolgreich "Wilden Müll"

Frühjahrsputz: Rösrather Bürgerinnen und Bürger sammelten erfolgreich "Wilden Müll"

Am Samstag, den 21.03.2015 sammelten 18 Städte und Gemeinden des Rheinisch - Bergischen und Oberbergischen Kreises „Wilden Müll. Mit rund 36 Kubikmetern Abfall wurde ein rekordverdächtiges Ergebnis in Rösrath erzielt (zum Vergleich – 2014 waren es 20 Kubikmeter).

 

Die Veranstalter, die Stadtwerke Rösrath und der Bergische  Abfallwirtschaftsverband, der die Aktion mit nötigem Sammelequipment, wie Handschuhe, Abfallsäcken und Abfallzangen unterstütze, waren zufrieden. Zum Glück spielte in der entscheidenden Phase, am Samstagvormittag auch das Wetter mit; so konnten 163 Erwachsene und 58 Kinder „trockenen Hauptes“  sich den Hinterlassenschaften in den Stadt- und Waldgebieten widmen.

 

Einen Tag zuvor hatten bereits, die Schulen und Kindergärten mit über 1.400 aktiven Sammlern für Ordnung gesorgt. Ebenfalls vor Ort war Radio Berg und berichtete wie in vielen anderen Kommunen von der Aktion.

 

Zum Ausklang luden die Stadtwerke zu Erbsensuppe, Würstchen und Getränken ein, wozu sich die zahlreichen Helfer gerne wieder einfanden. Am Infostand der BAV- Abfallberatung konnten sich die Bürger informieren und ihren Unmut über den vielen, gesammelten wilden Müll kundtun.

 

Während die Kinder bei einem kleinen Gewinnspiel ihr Wissen in Sachen Umweltschutz und Abfallvermeidung unter Beweis stellen konnten.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr