Metaller-Gesellen wurden losgesprochen - 44 Metallbauer und Feinmechaniker erhielten Gesellenbrief auf :metabolon

Metaller-Gesellen wurden losgesprochen - 44 Metallbauer und Feinmechaniker erhielten Gesellenbrief auf :metabolon

"Was machen wir eigentlich hier?" mit dieser Frage begrüßte der Obermeister der Innung für Metalltechnik Bergisches Land, Rainer Pakulla, die 44 neuen Gesellen, auf der Lossprechungsfeier am 14. März im Bergischen Energiekompetenzzentrum :metabolon in Lindlar. 

 

"Zu Lossprechung gibt das Lexikon keine Information aber zu Gesellen finde ich eine Antwort: Lehre bestanden und die Gesellschaft aufgenommen heißt es da.

 

Ein tragfähiges Fundament ist gelegt, ihr seid das Rückgrat der Gesellschaft. In keinem Land ist die Ausbildung so hochwertig wie in Deutschland, ihr könnt überall auf der Welt arbeiten, aber ich hoffe ihr kommt zurück, wir brauchen jeden in den Zeiten des demographischen Wandels" machte der Kreishandwerksmeister Willi Reitz deutlich.Die Lossprechungsfeier war ein besonderes Ereignis für die Innung, die Ausbildungsbetriebe, die jedes Jahr Ausbildungsplätze für die Jugend zur Verfügung stellen, und besonders für die Junggesellen sowie deren Angehörige. Für die frischgebackenen Handwerker ist das der Beginn einer meist lebenslangen Berufstätigkeit.

 

Die Metallbauer und Feinmechaniker, die ihre Gesellenprüfung bestanden haben sind: Nicola Armin Corsi, Steven Groll, Cris Olliver Hagen, Dominik Flegler, Jan Klein, Marvin Kohn, Sebastian Laatsch, Ben Pechmann, Robert Schumacher, Christian Becker, Jonas Börsch, Benjamin Dimde, Tim Drewniok, Marco Gierling, Marius Gradlowski, Philipp Hilbrich, Marius Janssen, Matthias Kandzia, Seamus Kelm, Andre Kohlenberg, Maurice Krieger, Timo Lange, Andrej Leschinski, Jan Leßmann, Kim Rene Lüttringhaus, Lennart Miebach, Adrian Mizia, Nils Müller, Tobias Müller, Edwin Musalf, Jean Pascal Raccardi, Thomas Scheffler, Andreas Scheifler, Jonathan Späinghaus, Dennis Spicher, Daniel Stüber, Yilmaz Sutekin, Phillip Ufer, Jan Vogel, Jannik-Maximilian Vogel, Marcel Wegert, Philip Weigt, Denis Woitzik, Bryan Wolter. (Quelle: Anzeigen Echo)

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr