:metabolon „Haus der kleinen Forscher-Mobil“ zu Gast in der KiTa Regenbogenland in Leichlingen

:metabolon „Haus der kleinen Forscher-Mobil“ zu Gast in der KiTa Regenbogenland in Leichlingen

Am 25. März forschten die Kinder der KiTa Regenbogenland in Leichlingen mit dem „Haus der kleinen Forscher-Mobil“ zum Thema Abfall.

 

Dabei lernten die Kinder spielerisch und abwechslungsreich, wie sie in ihrer eigenen Kindertagesstätte und zu Hause aktiv Abfall vermeiden können.

 

Schnell wurde den Kindern bewusst, dass Abfallvermeidung ebenso sinnvoll ist wie Abfallsortierung.  

 

Bei einer „Abfallsortierstaffel“ stießen die Kinder bei schnell auf kniffelige Fälle. Manche Verpackungen sind zum Beispiel aus verschiedenen Materialien. Sowie die Pralinenschachtel: Die hatte außen Pappe und innen Kunststoff. Hier mussten die „Kleinen Forscher“ genauer hinschauen und aktiv werden,  um die leere Pralinenschachtel richtig zu entsorgen.

 

Die 16 Regenbogenlandkinder wurden ermutigt, durch ressourcenschonendes Verhalten ihren Beitrag in Richtung Klimaschutz zu leisten. Abfalltrennen funktioniert am besten, wenn alle mitmachen – so früh wie möglich.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr