Rumänische Cluster besuchen das Holzcluster Bergisches Land

Gemeinsam mit Partnern besuchte das rumänische Régiófa Innovativ Klaszter im Mai 2015 die Interzum in Köln und die LIGNA in Hannover. Am Samstag den 09. Mai 2015 nutzte die Gruppe, bestehend aus 14 Personen (11 Personen von Holzcluster Prowood, 1 Person der Nationalen Entwicklungsagentur Centru sowie 2 Personen vom Innovativen Cluster Regiofa), die Gelegenheit deutsche Holzcluster an Ihren jeweiligen Standorten zu besuchen.

 

 Sie informierten sich über die verschiedenen Ansätze der Cluster, insbesondere bestand auch Interesse an der Organisation der einzelnen Clusterpartner. Während das Holzcluster Bergisches Land über die Kreise getragen wird und sich insbesondere mit der gesamten Wertschöpfungskette Holz beschäftigt stammen die Mitglieder der Gäste vermehrt aus der Holz- und Möbelindustrie.

 

Bei Ihrem Besuch des Holzclusters Bergisches Land stellte Holzclustermanagerin Kaja Rehbein die aktuellen Projekte des Holzclusters, zum Beispiel den Außerschulische Lernort Holz und die verschiedenen Forschungsansätze am Projektstandort :metabolon, vor.

 

Insbesondere am Bereich der Forschung an der Restholzaufbereitung, der Zusammenarbeit mit dem regionalen Holzhandwerk und der Bildung bestand seitens der Gäste großes Interesse. So konnten auch erste gemeinsame Projektideen identifiziert werden.

 

Im Anschluss an die Gespräche erfolgte eine Führung über den Standort bei der auch die Forschungsanlagen besichtigt werden konnten. Zum Abschluss des Besuches nutzte die Gruppe die Gelegenheit zur Nutzung der längsten Doppelrutsche Deutschlands.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr