Gemeinschaftsveranstaltung der EnergieAgentur.NRW, dem Rheinisch-Bergischen und dem Oberbergischen Kreis auf :metabolon – Wochen der Holzpellets und Solarthermie machen Station im Bergischen

Gemeinschaftsveranstaltung der EnergieAgentur.NRW, dem Rheinisch-Bergischen und dem Oberbergischen Kreis auf :metabolon – Wochen der Holzpellets und Solarthermie machen Station im Bergischen

Am Donnerstag den 21. Mai 2015 fand im Bergischen Energiekompetenzzentrum im Rahmen der Wochen der Holzpellets und Solarthermie eine Informationsveranstaltung zur kombinierten Verwendung der beiden Techniken statt. Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Holzclusters Bergisches Land und des Klimaschutzmanagements Rheinisch-Bergischer Kreis in Kooperation mit der Aktion Holzpellets der EnergieAgentur.NRW durchgeführt.

 

Zuerst beschäftigten sich die Teilnehmer der Veranstaltung mit dem Thema Holzpellets, Kathrin Diesel (EnergieAgentur.NRW) stellte die Aktion Holzpellets vor und Hubertus Schulte (HDG Bavaria GmbH) erklärte die dazugehörige Technik. Im Anschluss wurde die Solarthermie und deren Potenziale in der Region behandelt. Ellen Gürtler vom Rheinisch-Bergischen Kreis stellte das Solardachkataster vor und im Anschluss erklärte  Matthias Simon (Paradigma Deutschland GmbH) die Technik sowie die Vorzüge der Solarthermie. Den Rahmen um die beiden Themen legte Rudolf Klapper (Verbraucherzentrale NRW). Anschließend wurden in der Ausstellungshalle Fragen an den Praxisanlagen diskutiert.

 

Die Informationsveranstaltung stellte die Auftaktveranstaltung zu den "offenen Kellern", Kellerbesichtigungen die von Privatpersonen gemeinsam mit der Klimaschutzmanagerin des Rheinisch Bergischen Kreises angeboten werden, dar.

 

Die erste Besichtigung erfolgt am Mittwoch, den 27. Mai 2015 von 17-19 Uhr in Bergisch Gladbach. Hier kann die Kombination aus einer Pelletheizung mit einer PV-Anlage besichtigt werden.

 

Eine zweite Besichtigung wird am Donnerstag, den 28. Mai 2015 in Wermelskirchen angeboten. In diesem Haushalt kann die Kombination aus einer Pelletheizung mit einer Solarthermieanlage besichtigt werden.

 

Die Anmeldung zu den Kellerbesichtigungen erfolgt per E-Mail an standortentwicklung@rbk-online.de oder telefonisch 02202 - 13 2558 (Ellen Gürtler). Hier erfahren Sie die genauen Adressen zu den Besichtigungen.

 

Die Veranstaltung wurde durch das Klimaschutzmanagement des Rheinisch-Bergischen Kreises und das Holzclustermanagement Bergisches Land umgesetzt.

 

Für Fragen rund um die  Themen Solarthermie, Holzpellets und energetische Gebäudesanierung  steht das Energieberaternetzwerk :metabolon zur Verfügung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben jeden Samstag die Möglichkeit, nach vorheriger Anmeldung, einen Termin zur Initialberatung  im Bergischen Energiekompetenzzentrum zu reservieren.  Hier können Fragen praxisnah an den Exponaten in der Ausstellungshalle beantwortet werden.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr