Berufsorientierung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Berufsorientierung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Am 22. Juni 2015 bekamen vier junge Erwachsene des Nestor Bildungsinstitutes eine ausführliche Einführung in die Tätigkeitsfelder der Fachkraft- für Kreislauf- und Abfallwirtschaft.

 

Da die Berufsfördermaßnahme im Sommer endet, kam der Erkundungstag des Projektstandortes :metabolon am Entsorgungszentrum Leppe in Lindlar gerade recht. Denn hier konnten die Teilnehmer/-innen sich über Berufe informieren, die man sonst nicht so kennt, um zu entscheiden wie es beruflich weitergehen soll.

 

Zu Beginn des Besuches wurden die Tätigkeitsfelder der Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft oder der Absolventen des Freiwilligen ökologischen Jahres  vorgestellt. Die Auszubildenden durchlaufen in drei Jahren die Abteilungen zur Sickerwasseraufbereitung,  Deponiegas, Vergärungs- und Kompostierungsanlage, Sonderabfallzwischenlager und die Verwaltung des BAV.

 

Auf der anschließenden Geländeführung ließ sich Vieles wiedererkennen und die Arbeit im Sonderabfallzwischenlager sogar aus der Nähe kennenlernen. Die Besucherinnen und Besucher sahen die separaten Sammelräume  für brennbare, ätzende oder giftige Abfallstoffe und erlebten, was mit den Stoffen passiert, die am Schadstoffmobil angenommen werden.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr