Sommerferien Programm des „Haus der kleinen Forscher“ - Mobil auf :metabolon

Sommerferien Programm des „Haus der kleinen Forscher“ - Mobil auf :metabolon

Wasser: Kleine Kinder werden von Pfützen magisch angezogen und springen mit Wonne hinein – gern auch ohne Gummistiefel. Größere Mädchen und Jungen bauen Dämme in den Waldbach,  wir lieben es alle in der Wanne zu planschen und nichts löscht unseren Durst besser als Wasser.

 

Genauso vielfältig strahlt das Thema „Wasser“ auch in viele Bildungsbereiche.

 

Wasser klebt; Welche nassen Gegenstände bleiben an einer Tafel kleben und welche nicht? Wasser trägt; Welche Materialien Schwimmen oder Schwimmen nicht? Wasser hat Kraft; Was kann Wasser alles antreiben? Wasser hat Spannung, wieso schwimmt eine Büroklammer?

 

Mit viel Spannung und Spaß kamen die 12 Teilnehmer unserer Sommerferien Aktion vom „Haus der kleinen Forscher“ Mobil am 05.08.2015 diesen Fragen auf die Spur.



Mit Alltagsgegenständen und „Fundstücken“ aus der Natur wurde der „Klebe-Test“ gemacht. Viele Materialien können nass ganz gut auf der Tafel kleben bleiben, wie zum Beispiel das Stück Papier oder das Bambusblatt. Andere wiederum haften nicht einmal nass, wie der Stein oder der Knopf.

 

Mit denselben Gegenständen konnten die Kinder anschließend gleich einen „Schwimm-Test“ machen: Klar, der Stein geht unter und das Papier schwimmt. Aber nicht immer ist die Antwort hier so leicht. Knetmasse als Kugel geformt geht zum Beispiel unter. Als Schale oder Boot geformt schwimmt Knetmasse aber. Bei einigen Kindern sogar so gut, dass die kleinen Boote mit bis zu sieben Zwei-Cent-Münzen geladen werden konnte.

 

Am Wasserspielplatz konnten die Kinder Wasserstraßen bauen und verschiedene Räder antreiben um Wasserkraft zu erzeugen.

 

Legt man eine Büroklammer auf Wasser, so geht sie unter. Vorsichtig aufgelegt  kann sie jedoch auch schwimmen. Dies geschieht aufgrund der Oberflächenspannung des Wassers.

 

Zum Schluss gab es noch eine Wasserschlacht mit selbstgebauten Wasserpistolen. Viel Spaß und Aktion mit dem Element Wasser. Die zudem auch noch den „Forscherdrang“ stillen. So schön kann Bildung in den Sommerferien sein.

 

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr