Wetter, Wind und Luft!

Wetter, Wind und Luft!

Luft ist eine unserer wichtigsten Lebensgrundlagen. Überall um uns herum ist Luft. Auch wenn wir sie in der Regel nicht wahrnehmen, weil wir sie weder sehen, schmecken, hören, riechen, noch anfassen können. Auch wenn sie unsichtbar scheint, ist Luft vorhanden. Sie ist immer da und braucht Platz. Das siehst du bereits, wenn du einen Kaugummi aufbläst oder Seifenblasen machst! Je mehr Luft du aufwendest, desto größer wird der Kaugummi oder die Seifenblase - bis sie mit einem "Plopp" zerplatzen.

 

Luft ist ein gasförmiger Stoff und besitzt, wie alle anderen Stoffe auch Eigenschaften - so hat Luft ein Volumen und nimmt Raum ein.  Kleine Forscher wollen das natürlich nicht hören – viel lieber wollen sie es erfahren und erleben.

 

Deshalb sind grade kleine Kinder die geborenen Forscher: Am 03.09.15  nahmen die Kindertageseinrichtung Kreuzkirche der Evangelische-Freikirche (Hückeswagen) und das „Haus der kleinen Forscher“-Mobil die KiTa-Kinder mit auf Entdeckungsreise. Den Kindern war das Wetter mit Nieselregen egal, Hauptsache sie können sich frei bewegen, und bei dem Experimenten viel entdecken, ausprobieren, untersuchen und toben.

 

Mit Alltagsmaterialien machten die kleinen Forscher die „Luft“ sichtbar: So sperrte ein Luftballon Luft ein, eine Feder tanzte im Luftzug und ein dünne Plastiktüte glitt langsamer zu Boden als ein Stück Kordel. Eine kleine Holzkugel will nicht in die „leere“ Flasche, beim Laufen kann ein Blatt Zeitungspapier durch Luftdruck an unsere Bäuche gehalten werden und  in einer Flasche entstand ein Tornado. So schloss sich der Kreis: Aus Luft wird Wind und aus Wind wird Wetter.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr