Morde und andere Gemeinheiten: 13 schaurig-schöne Geschichten aus dem Oberbergischen Land gastieren auf :metabolon

Morde und andere Gemeinheiten: 13 schaurig-schöne Geschichten aus dem Oberbergischen Land  gastieren auf :metabolon

Im Oberbergischen Land gehen in diesem Buchherbst allerlei schaurig-schöne Dinge vor. Denn auch allerlei düstere Gestalten treiben hier ihr Unwesen, in den Wäldern, auf den Straßen und in den Häusern – insbesondere in der neuen Krimianthologie „Morde und andere Gemeinheiten“.

 

Am Samstag, den 26. September, um 19.30 Uhr erlebten viele Besucher die Lesung live auf :metabolon. Das Besondere daran: Eine der Geschichten („Die Frau aus dem Nebel“) spielt auch rund um das Entsorgungszentrum Leppe. Natürlich wurde der spannende Kurzkrimi von Autor und Lokalmatador Andreas Wöhl an dem Abend live vorgetragen.

 

Unterstützt wurde er am Samstag von den drei Autorenkollegen Irmgard Hannoschöck, Christine Kaula und Frank Merken, die jeweils ihre Geschichten lasen. Die Zuschauer erwartete ein spannender Abend mit gleich vier Autoren. Das Buch selbst, das knapp zwei Wochen nach seiner Premiere bereits viele Leser im Oberbergischen  begeistert, wurde an diesem Abend von zahlreichen Krimifreunden als Bettlektüre gekauft.

 

Bei dem Krimi handelt es sich um Intriganten, verwirrte Amokläufer, seltsame Profikiller, energische Hobbydetektive und viele weitere Figuren, denen man in insgesamt 13 Städten des Oberbergischen Kreises begegnen wird. Ein Band voller spannender, humorvoller, melancholischer, interessanter und fesselnder Geschichten rund um große und kleine Schandtaten bis hin zum perfiden Mord.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr