Grundschüler forschen am Standort :metabolon zum Thema Kompostierung

Grundschüler forschen am Standort :metabolon zum Thema Kompostierung

In den diesjährigen Herbstferien konnten die 3. und 4. Klässler der Grundschulen rund um Bergneustadt bei der Herbstakademie des Wüllenweber Gymnasiums zwei Tage lang zum Thema „Stoffkreisläufe der Natur“ forschen und Interessantes entdecken.

 

Nachdem die Teilnehmer-/innen sich am 07.Oktober mit dem Thema Wasser und dessen kleinsten Bewohnern befasst hatten, ging es am 08. Oktober am Lernort :metabolon am Entsorgungszentrum Leppe um das Thema Kompostierung. Auf einem großen Geländerundgang konnten die Jungen und Mädchen zunächst am Grünschnittplatz sehen, wie die angelieferten Abfälle gehäckselt und zu großen Kompostmieten aufgeschichtet  werden oder was mit dem Inhalt der Biotonne in der Vergärungs- und Kompostierungsanlage passiert.

 

Im Klassenzimmer wurde dann der Kreislauf des Bioabfalls noch einmal nachgestellt und untersucht, wie genau aus organischem Material wie Blättern im Wald, dem Rasen von der Wiese oder dem Bioabfall wieder fruchtbare Erde wird. Ohne die kleinen Bodenlebewesen würde dieser Stoffkreislauf nicht  funktionieren.

 

An einem Tisch konnten die Kinder die Bodenlebewesen, wie Regenwürmer, Asseln oder Tausendfüßler unter den Lupenlampen einmal ganz genau betrachten. Für einige war es neu, dass Erde tatsächlich die Hinterlassenschaft eines Regen- oder Kompostwurmes ist!

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr