Wintercamp 2016 der TH Köln auf :metabolon

Wintercamp 2016 der TH Köln auf :metabolon

In direktem Anschluss an die Karnevalszeit fand das zweite Wintercamp der TH Köln „Praktische Arbeiten in der Energie- und Umwelttechnik“  in der Zeit vom 11.-12.02.2016 auf der Leppe Deponie statt. Das Wintercamp ist Bestandteil des Wahlpflichtfachs „Steuern und Regeln in der Umwelttechnik“, das Prof. Bongards regelmäßig am Campus Gummersbach anbietet.

 

Am ersten Tag beschäftigten sich die 18 studentischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen ganztägig mit praktischen Arbeiten aus der Umwelttechnik. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen wurden in Kleingruppen aufgeteilt und erhielten verschiedene Module zu den Themen Photovoltaik/Solarthermie, Kommunaler Klimaschutz, Energiespeicherung zur selbstständigen Bearbeitung. „Die hier gestellten Fragestellungen bezogen sich auf die verschiedensten Themenbereiche, wie z.B. der Energiegewinnung aus Sonnenlicht oder der Energiespeicherung von Erneuerbaren Energien“, erklärte Betreuer Philip Wenzel, B.Eng.

 

 Am zweiten Tag erhielten die Studenten eine Einführung in die Entwicklungsumgebung LabVIEW, die Software, die an den Anlagen des Projekts :metabolon zur Automatisierung eingesetzt wird. Auf diese Weise erhielten die angehenden Ingenieure des Campus Gummersbach eine Zusatzqualifikation für ihren weiteren Berufsweg, die über den Lehrplan der TH Köln hinausgeht. „Wir verwenden LabVIEW z.B. zur Automatisierung der Pilotbiogasanlage und haben vor kurzem auch die Pilotsickerwasseranlage damit ausgestattet“ ergänzt der angehende Master Hartmut Köhn.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr