Luft- Unsichtbar und trotzdem da!

Luft- Unsichtbar und trotzdem da!

 „Es zieht“ sagt man, wenn ein Luftzug durch das Gebäude strei­ft und dabei verschiedenste Dinge in Bewegung geraten. Ob unser Fahrradreifen gut rollt verrät uns der „Luftdruck“.

 

Luft nehmen wir meistens erst dann wahr, wenn sie sich bewegt. Bewegte Luft hat Kraft: Sie lässt die Blätter in den Bäumen rauschen, sorgt dafür, dass Windmühlen sich drehen, zerzaust unsere Haare und treibt Segelboote über das Meer. Ein Luftzug im Haus lässt Türen zuschlagen und fegt die Zettel vom Schreibtisch.

 

Zusammen mit den Kindern des Kindergartens „Windhagen“ in Gummersbach versuchten wir die Luft erfahrbar werden zu lassen. Dabei experimentierten die Kinder mit verschiedenen Alltagsgegenständen: Eine Plastiktüte die  wie eine Fahne im Wind weht, der Luftballon der Luft „einsperren“ kann, der Strohhalm mit dem man Luft umleiten kann und das Stück Pappe mit dem man sich selbst Luft zufächeln kann.

 

Im zweiten Experiment erfuhren die Kinder, das Luft (fast) überall ist: Eine kleine Holzkugel die in einen Flaschenhals liegt soll in die vermeintlich leere Flasche gepustet werden.
Egal wie fest die Kinder Pusten – die Kugel springt immer aus der Flasche und will nicht hinein.

 

Die Flasche ist natürlich nicht leer – es ist Luft in der Flasche. Pusten die Kinder weitere Luft in die Flasche „läuft“ die Luft in der Flasche über und nimmt dabei die Kugel mit aus der Flasche.

 

Dieses Phänomen erprobten die Kinder auch noch mit dem Flaschentornado.

 

Es ist immer wieder wunderbar zu sehen, wie sich Kinder ihre Umwelt selbst erkunden und erklären – Weiter so Kindergarten „Windhagen“!

 

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr