Südafrikanische Delegation besucht den Projektstandort :metabolon

Südafrikanische Delegation besucht den Projektstandort :metabolon

Im Rahmen des South-African German Energy Programms (SAGEN) besuchte am Mittwoch, den 16. März 2016, eine 18-köpfige, südafrikanische Delegation mit Vertretern aus Ministerien, Landesämtern und Industrie den Projektstandort :metabolon.

 

Organisiert wurde die Fachexkursion durch die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), unter Förderung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

 

Herr Dr. Christian Wolf (Technische Leitung BAV) präsentierte der Gruppe zunächst das Gesamtkonzept :metabolon und verdeutlichte den enormen Wandel von der einstigen Deponie zum heutigen Projekt- und Innovationsstandort.

 

Anschließend wurde die Besuchergruppe über den Standort geführt und Herr Dr. Christian Wolf stand für fachspezifische Fragen zur Verfügung.

 

Die Besuchergruppe zeigte ein hohes Interesse an der deutschen Biogas-Technologie, dem deutschen System der Abfallgebühren sowie der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in den Themenbereichen der Kreislaufwirtschaft.

 

Insbesondere die Transformation der Deponie zu einem Zentrum für Forschung, Weiterbildung, Freizeit und Bürgeraktivitäten konnte die Teilnehmer sehr beeindrucken.

 

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr