Tagesexkursion von PAUWES-Studierenden auf :metabolon

Tagesexkursion von PAUWES-Studierenden auf :metabolon

Die Panafrikanische Universität (PAU) wurde 2008 von der African Union Commission (AUC) initiiert, um Hochschulbildung, Wissenschaft und Technologie auf dem afrikanischen Kontinent auf akademisch hohem (Exzellenz-) Niveau auszubauen. Der Fokus liegt auf der Ausbildung von Graduierten und Doktoranden sowie der angewandten Forschung. Die PAU-Institute werden an bestehenden Hochschulen in ganz Afrika aufgebaut und sind jeweils fachspezifisch ausgerichtet.

 

Bei der PAUWES-Besuchergruppe handelte es sich um Studierende mit dem Schwerpunkt Umweltwissenschaften, die sich vor allem für den Themenbereich Biogas interessierten. Die 35-köpfige Gruppe wurde von Mitarbeitern der GECO>C Arbeitsgruppe betreut und über das Projekt :metabolon im Allgemeinen sowie die Forschungsschwerpunkte im Bereich Biogas im Speziellen informiert.

 

Neben den allgemeinen Vorträgen wurden auch die vorhandenen Forschungsanlagen auf der Leppe besichtigt. So waren vor allem die Minibiogasanlage und die industrielle Biogasanlage von hohem Interesse für die Besucher und es entstand ein reger Wissensaustausch mit den beteiligten Forschern vor Ort. „Es ist immer wieder schön, mit interessierten Besuchergruppen zu arbeiten“, freute sich Prof. Bongards und sah in dem zweiten Besuchstermin schon so eine Art Tradition.

 

 

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr