Polnische Delegation besucht den Projektstandort :metabolon

Polnische Delegation besucht den Projektstandort :metabolon

Am Mittwoch, den 20. April 2016, besuchte eine 17-köpfige, polnische Delegation mit Vertretern aus verschiedenen Kreisen, Städten und Gemeinden den Projektstandort :metabolon. Begleitet wurde die Delegation von VertreterInnen des Umweltministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen und der EnergieAgentur.NRW.

 

Herr Dr. Christian Wolf (Technische Leitung BAV) präsentierte der Gruppe zunächst das Gesamtkonzept :metabolon, den Wandel von der einstigen Deponie zum heutigen Projekt- und Innovationsstandort sowie die nationalen und internationalen Kooperationen im Bereich der Forschung.

 

Bei der anschließenden Führung über den Standort stand Herr Dr. Wolf der Besuchergruppe für fachspezifische Fragen zur Verfügung. Besichtigt wurden u.a. die Forschungshalle, die Vergärungs- und Kompostierungsanlage, das nachhaltige Gewerbegebiet und der außerschulische Lernort.

 

Die Besucher zeigten großes Interesse an den technischen Daten der Forschungsanlagen, der Aufbereitung des Sickerwassers und der Verstromung des Deponiegases, erkundigten sich aber auch nach der Akzeptanz der Anwohner für den Projektstandort.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr