65 chinesische Studentinnen und Studenten besuchen den Projektstandort :metabolon

65 chinesische Studentinnen und Studenten besuchen den Projektstandort :metabolon

Im Rahmen einer Studienreise des Internationalen Bundes West für Bildung und soziale Dienste (IB) besuchten am 10. August 2016, 65 Stundeten verschiedener chinesischer Universitäten den Projektstandort :metabolon. Sie erhielten einen ausführlich Vortrag über die Entstehungsgeschichte, das Konzept und die aktuellen Aktivitäten auf :metabolon. Thematisiert wurden unterschiedliche Themen, wie Stoffumwandlung, Ressourcenschonung, Abfallwirtschaft und außerschulische Lernorte der Umweltbildung auf :metabolon.

 

Im Anschluss an den Vortrag fand eine Begehung des :metabolon Geländes statt.  Praxis- und erlebnisorientiert wurden die wichtigsten Bausteine :metabolons erlebbar und greifbar gemacht. So konnte z.B. ein Einblick in die Forschungshalle, die Vergärungs- und Kompostierungsanlage, das Schülerlabor und die Rostascheaufbereitung gegeben werden. Vorgeführt wurde ebenfalls der am 1. Juli 2016 eingeweihte Energielehrpfad. Während der Führung im Bergischen Energiekompetenzzentrum wurde die Bedeutung und die Wichtigkeit der Stoffumwandlung, der Stoffströme- und Kreisläufe erläutert und am Beispiel von :metabolon verbildlicht.

 

Der gelungene Besuch wurde vom IB-Exkursionsleiter Herr Weser als sehr positiv empfunden. Es besteht die Absicht den Projektstandort :metabolon als festen Bestandteil in das IB Studienreiseprogramm zu integrieren.

 

Trotz der sommerlichen Wetterkapriolen konnte die 110 m lange Doppelrutsche nach einem kleineren Schauer und zum Erleichtern der Studenten dann doch noch genutzt werden.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr