Die Jugendhilfe Kürten-Bechen zu Gast auf :metabolon

Die Jugendhilfe Kürten-Bechen zu Gast auf :metabolon

Am Freitag den 14.10.2016, besuchten 11 jugendliche Flüchtlinge zusammen mit ihren Betreuern von der Jugendhilfe Kürten-Bechen den Projektstandort :metabolon.

 

Nach der Ankunft am Bergischen Energiekompetenzzentrum (BEKZ) und einer ersten Erkundung der Ausstellungsräume, erfuhr die Gruppe im Rahmen einer Führung Näheres über den Projektstandort :metabolon und den Werdegang von der Zentraldeponie Leppe hin zu einem Forschungs- und Innovationsstandort. Dabei nahm die Gruppe sowohl die Müllmauer, als auch den Dunkelraum sowie den Ausstellungsraum „Ab in die Tonne“ in Augenschein, bevor das Erklimmen der 360 Stufen in Angriff genommen wurde.

 

Während des Aufstiegs gab es weitere Informationen zu den vorhandenen Anlagen, welche sich auf dem Standort befinden. Die Jugendlichen, welche schon länger in Deutschland sind, beteiligten sich mit regen Nachfragen und Übersetzungen für die Jugendlichen, die erst kürzlich nach Deutschland gekommen sind, am reibungslosen Ablauf. So konnte die gesamte Führung in deutscher Sprache durchgeführt werden.

 

Zum Abschluss des Besuchs wurde die 110 m lange Doppelrutsche ausgiebig genutzt, die Aussicht auf das Bergische Land genossen und auch das ein oder andere Foto als Andenken geknipst.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr