Die Forscher AG der 6. Klassen des DBG Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon

Die Forscher AG der 6. Klassen des DBG Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon

Am Dienstag, den 08. November 2016, fanden sich die Schülerinnen und Schüler der Forscher AG der 6. Klassen des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl nun schon zum dritten  Mal auf dem Projektstandort :metabolon ein. Nach der ersten Einführung zum Thema Energie und dem zweiten Termin ganz im Zeichen der Windenergie drehte sich dieses Mal alles um die Sonnenenergie. Leider zeigte sich das Wetter von seiner wechselhaften Seite, so dass die Veranstaltung im Innern des „fliegenden Klassenzimmers“ mit Lampen  als Sonnenersatz stattfinden musste.

 

Die krankheitsbedingt etwas zusammengeschrumpfte Truppe machte sich pünktlich um 14 Uhr an den Aufstieg der 360 Treppenstufen. Im Lernort angekommen, verteilten sich die Schülerinnen und Schüler sogleich an die vier Gruppentische mit den dazugehörigen Lernstationen.

 

Nach einem gemeinsamen Einstieg, bei dem deutlich wurde, welch enormes energetisches Potential die Sonnenenergie darstellt, welche grundsätzlichen Nutzungsmöglichkeiten es gibt und welchen Einfluss der geografische Standort auf die Intensität der solaren Strahlung hat, machten sich die Schülerinnen und Schüler direkt an die Bearbeitung der Lernstationen.

 

Wie sich das Wasser in einer Schüssel nur mit Hilfe von etwas schwarzer Folie, einem Pizzakarton, Frischhaltefolie sowie Aluminiumfolie durch das Licht der Sonne bzw. einer einfachen Schreibtischlampe erwärmen lässt, war nur eine der Möglichkeiten die Nutzung der Sonnenenergie erlebbar zu machen.

 

Neben der thermischen Nutzung der Sonnenenergie spielt im Zuge der Energiewende bekanntlich die Umwandlung der Sonnenenergie in elektrische Energie eine bedeutende Rolle. Wodurch der photoelektrische Effekt innerhalb einer Solarzelle zustande kommt und wie sich dieser Effekt nutzen lässt, konnten die Schülerinnen und Schüler an den Stationen zum Thema Photovoltaik herausfinden.

 

Auch dieses Mal verging die Zeit wie im Flug, bis sich die Gruppe mit neuen Eindrücken zu einem sehr komplexen Thema auf den Heimweg machen musste.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr