Die OGS Lichtenberg erkundet :metabolon

Die OGS Lichtenberg erkundet :metabolon

Am Montag, den 24. April 2017, besuchten 26 Schülerinnen und Schüler der OGS Lichtenberg den Projektstandort :metabolon. Ihr Ziel, mehr über das spannende Thema erneuerbare Energien erfahren.

 

Bei ihrer Führung über den Standort konnten die Schülerinnen und Schüler an ganz vielen, zum Teil unerwarteten, Stellen erneuerbare Energien entdecken. Von den Solarmodulen auf dem Dach des Bergischen Energiekompetenzzentrums über das Biogas aus der Vergärungs- und Kompostierungsanlage bis hin zur Windkraftanlage beim „fliegenden Klassenzimmer“.

 

Aber was versteckt sich hinter dem Begriff Energie überhaupt? Und wieso benutzen wir den Begriff erneuerbare Energien, wenn Energie doch sowieso nicht verloren gehen kann sondern nur umgewandelt wird? Erste Antworten auf diese Fragen konnten auf dem Energielehrpfad gewonnen werden. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler auch einmal zeigen, was in ihnen steckt und im Hamsterrad durch ihre Bewegungsenergie ein Lichtband zum Leuchten bringen.

 

Wie genau die wichtigsten erneuerbaren Energien in der Praxis genutzt werden und worauf bei der Wahl des richtigen Standortes geachtet werden muss, konnten die Schülerinnen und Schüler dann in Modell-Versuchen im fliegenden Klassenzimmer selbst ausprobieren. Vom Solarofen über Wind- und Wasserräder bis zu einer Miniatur-Vergärungsanlage konnte die erneuerbaren Energien einmal experimentell erforscht werden.

 

Anschließend nahm die Gruppe den Aufstieg auf die Kegelplattform in Angriff und wurde mit der tollen Aussicht auf das Bergische Land belohnt.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr