Das „Haus der kleinen Forscher“-Mobil bei der Waldgruppe der Kita Sprungbrett

Das „Haus der kleinen Forscher“-Mobil bei der Waldgruppe der Kita Sprungbrett

Am Mittwoch, den 03. Mai 2017 besuchte das Forschermobil die Waldgruppe der Kita Sprungbrett in Radevormwald. 16 neugierige junge Forscherinnen und Forscher waren schon ganz gespannt, was der Mann vom Forschermobil für spannende Experimente im Gepäck hatte.

 

Der Besuch beschäftigte sich mit einem Thema, welches allgegenwärtig ist und das wir trotzdem oft mit „nichts“ gleichsetzen, nämlich Luft. Gerne benutzen wir Sätze wie „du bist Luft für mich“ oder „in Luft auflösen“. Dabei könnten wir ohne Luft gar nicht überleben.

 

So wussten die Kinder bereits, wir benötigen Luft um zu atmen. Auch das überall um uns herum Luft ist, war nichts Neues für die Kinder. Aber wie lässt sich Luft anfassen? Mit kleinen Müllsäcken wurde Luft eingefangen und ganz plötzlich konnte man sie auch anfassen. Was wie ein leerer Beutel aussah, war also gar nicht leer. Auch vermeintlich leere Flaschen sind also gar nicht leer sondern voll mit Luft!

 

Diese Tatsache erkannten die Kinder bei den sogenannten „Flaschentornados“. Ohne den richtigen Trick fließt das Wasser gar nicht von der mit Wasser gefüllten Flasche in die vermeintlich leere Flasche, wenn beide miteinander verbunden sind. Mit etwas Ausdauer und Knobelei schafften es aber alle Forscherinnen und Forscher den richtigen Ansatz zu finden.

 

Zum Abschluss versuchten die Kinder es dann den Vögeln nachzumachen und die Luft zum Fliegen zu nutzen. Hierfür bauten sie fantasievolle Papierflieger, die direkt an der frischen Luft getestet wurden.    

 

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. 

 

Dank der großzügigen Unterstützung der Hans Hermann Voss-Stiftung  sind die Angebote des Netzwerks :metabolon / Oberbergischer Kreis  für Kindertageseinrichtungen und Grundschulen sowie den Offenen Ganztag  in Oberberg kostenfrei. Die Hans Hermann Voss-Stiftung ist geprägt von den Zielen des Stifters Hans Hermann Voss, in gesellschaftlicher Verantwortung jungen Menschen den Weg ins Leben zu erleichtern und älteren Menschen einen angemessenen Platz in der Gesellschaft zu erhalten. Die Förderung von Naturwissenschaft, Forschung und Bildung nehmen einen herausragenden Stellenwert bei der Stiftungsarbeit ein.

 

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr