Die 7. Klassen der Sekundarschule Wiehl besuchen den außerschulischen Lernort :metabolon

Die 7. Klassen der Sekundarschule Wiehl besuchen den außerschulischen Lernort :metabolon

An vier Terminen zwischen dem 15.-19. Mai 2017 besuchten die vier 7. Klassen der Sekundarschule Wiehl den außerschulischen Lernort :metabolon. Zwar hatten sich alle Klassen das gleiche Thema gewünscht, trotzdem war kein Besuch wie der andere. Von sommerlicher Hitze für die ersten Klassen, bis zu Wolkenbrüchen bei der letzten Klasse, sorgte alleine das Wetter für Abwechslung.

 

Los ging es für alle vier Klassen mit einer kurzen Standortvorstellung. Einige der Schülerinnen und Schüler kannten den Standort bereits, trotzdem war die Entwicklung von der „gewöhnlichen“ Deponie hin zu einem Innovationsstandort für alle beeindruckend. Auch die Müllmauer sowie die Erkenntnis, dass die Zentraldeponie Leppe zu einer Zeit entstand, in der Mülltrennung noch für die meisten Bewohner ein Fremdwort war, verblüffte die jungen Besucher.

 

Wonach der Müll sortiert wird, konnten die Schülerinnen und Schüler ohne Probleme aufzählen und so ging es rasch die erste Etappe die Treppen empor zu den Recyclinganlagen. Die Abfallmengen in der Vergärungs- und Kompostierungsanlage sowie der Papierhalle veranschaulichten nochmals deutlich über welche Dimensionen wir beim Thema Abfall sprechen. Warum es so wichtig ist, seinen Müll privat richtig zu sortieren, konnten die Schülerinnen und Schüler an dieser Stelle ebenfalls erfahren.

 

Nachdem im Anschluss auch die letzten Treppenstufen geschafft waren, ging es nach einer kurzen Frühstückspause an die Bearbeitung einer Lerneinheit zum Umgang mit dem Restmüll. Neben dem Weg, welchen der Restmüll aus der heimischen Mülltonne bis zur Deponierung zurücklegt, ging es auch darum wie aus der Rostasche, welche bei der Verbrennung des Restmülls entsteht, die wertvollen Metalle wieder zurück gewonnen werden können.

 

Von vier Klassen hatte eine leider Pech und konnte die große Doppelrutsche nicht nutzen, für alle anderen ging es zum Abschluss nicht nur auf die Kegelspitze sondern auf der Rutsche auch schnell wieder bergab.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr