Schule der Zukunft – Die Umwelt AG des DBG Bergisch Gladbach zu Gast auf :metabolon

Schule der Zukunft – Die Umwelt AG des DBG Bergisch Gladbach zu Gast auf :metabolon

Im Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft“ besuchten am Donnerstag, den 01. Juni 2017, 24 Schülerinnen und Schüler der Umwelt AG der 6. bis 8. Klassen des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Bergisch Gladbach zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Ibscher-Holz den Projektstandort :metabolon.

 

Zu Beginn ihres Besuches wurde die Umwelt AG von der Lernort-Trainerin Katharina Gerdes über das Gelände des Projektstandortes geführt. An der Müllmauer und im Ausstellungsraum „Ab in die Tonne“ wurden sie über die Geschichte des Standortes und über die Deponierung früher und heute informiert. Besonders interessiert zeigten sich die Schülerinnen und Schüler bei der Besichtigung der Vergärungs- und Kompostierungsanlage und der Papierhalle. Im Anschluss daran mussten die 360 Stufen der Recycling-Achse zum Außerschulischen Lernort bestiegen werden.

 

Im „Fliegenden Klassenzimmer“ angekommen erwarteten die Gruppe vier Stationen zu den Themen Elektroschrott und Batterien, sowie Papier- und Verpackungsabfall. Besonderen Anklang fand dabei die Station zum Thema Elektroschrott mit dem Schwerpunkt Handys, bei der die Schülerinnen und Schüler viel Neues erfuhren. Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass sich in einem Smartphone bis zu 30 verschiedene Metalle befinden? Die Umwelt AG erkannte schnell, wie wichtig ein verantwortungsvoller Umgang mit Elektronikgeräten ist und warum es problematisch ist, dass viele Millionen Tonnen Elektroschrott noch immer im Hausmüll entsorgt werden.

 

Angesichts der zunehmenden globalen Krisen wie z.B. Armut, Biodiversitätsverlust, Ressourcenverknappung und Klimawandel ist der Leitgedanke „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) wichtiger denn je. Die Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ verfolgt das Ziel, dass BNE vermehrt in den Schulalltag integriert wird und einen höheren Stellenwert erhält. Im Rahmen der Kampagne treten Schulen, Kitas, außerschulische Lernorte und Netzwerke in Kontakt zueinander, um gemeinsam neue Ideen zu entwickeln und sich gegenseitig bei der Umsetzung von BNE in der Praxis zu unterstützen.

 

Die landesweite Koordination der Kampagne „Schule der Zukunft“ liegt bei der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA).

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr