KjG Radevormwald zu Besuch auf :metabolon

KjG Radevormwald zu Besuch auf :metabolon

Am Dienstag, den 25. Juli 2017, besuchte die KjG Radevormwald im Rahmen einer Kinderfreizeit mit Übernachtung im Freilichtmuseum Lindlar den Projektstandort :metabolon. Leider öffnete der Himmel alle Schleusen und so war es ein sehr feuchter Besuch.

 

Allerdings ließen sich die jungen Besucher mitsamt ihrer Betreuer davon nicht entmutigen und machten sich mit Regenjacken und Schirmen ausgestattet daran, den Standort näher kennenzulernen. Entlang der Müllmauer, durch den Dunkelraum und die Ausstellung „ab in die Tonne“ erfuhren die Besucher mehr über die Geschichte des Standorts und seine Wandlung von der Deponie zum Innovationsstandort.

 

Wie der Alltag auf so einem Standort aussieht, erfuhren die Besucher bei einer Visite an der Vergärungs- und Kompostierungsanlage sowie der Papierhalle. Hier gab es zwischendurch sogar die Möglichkeit dem Regen für eine Weile zu entfliehen. Weiter ging es die restlichen Treppen empor in das „fliegende Klassenzimmer“, wo Zeit für eine kleine Stärkung und aufwärmen der kalten Finger gegeben war.

 

Nachdem alle das Wetter respektive ihr Essen verdaut hatten, machten sich gemischte Gruppen aus Alt und Jung daran, im Leppe-Shop möglichst umweltbewusst einzukaufen. Mit Eifer machten sich die Gruppen ans Werk und erzielten durch die Bank tolle Ergebnisse.

 

Zum Abschluss ging es für alle die wollten noch auf die Spitze, bevor es per Bus zurück ins Freilichtmuseum ging.

 

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr