:metabolon präsentiert sein Freizeitangebot auf dem KAG Tourismus Fachforum

:metabolon präsentiert sein Freizeitangebot auf dem KAG Tourismus Fachforum

Die Kommunale Arbeitsgemeinschaft Bergisch Land (KAG), Das Bergische, der Naturpark Bergisches Land und die „Panorama Radwege“ veranstalteten am Samstag, 16. September, ein Tourismus Fachforum in Leverkusen. Touristischen Institutionen und Projekten bot die Netzwerkveranstaltung die Gelegenheit sich untereinander und mit Vertretern des Bergischen Landes bekannt zu machen.

 

Schwerpunktthema des Fachforums  war „Wandern und Radeln im Bergischen“.  An das Motto angelehnt, stellte das Projekt :metabolon, als einer von 20 Ausstellern, sein Freizeit-  und Erholungsangebot vor. Der Fokus lag  dabei insbesondere auf der Cross-Country Mountainbike-Strecke, dem Pumptrack und  den Wanderstrecken rund um :metabolon.

 

Begleitet wurde das Forum durch Impuls- und Fachvorträge der Gastgeber und eingeladener Referenten. Herr Prof. Dr. Hartmut Rein, Geschäftsführer der BTE Tourismus- und Regionalberatung mit Sitz in Berlin, präsentierte in seinem Impulsvortrag „Naturnaher Tourismus- Chance für das Bergische“ Beispiele für zukünftige Tourismustrends und mögliche Entwicklungspotenziale. Die Verknüpfung von Erholung in der Natur mit Umweltbildungsangeboten, ist laut Reit einer der größten Trends. Stadtbewohner wollen sich und vor allem ihren Kindern auch im Urlaub die Natur nahe bringen. Das Projekt :metabolon greift diesen Trend heute schon auf, indem sich Kinder und Erwachsene in luftiger Höhe beispielsweise auf dem neu eröffneten Energielehrpfad mit den Themen Umwelt, Ressourcenschonung und Erneuerbare Energien auseinandersetzen können.

 

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr