„Kinder stark machen“ - das „Haus der kleinen Forscher“-Mobil auf dem Weltkindertag in Wipperfürth

„Kinder stark machen“ - das „Haus der kleinen Forscher“-Mobil auf dem Weltkindertag in Wipperfürth

23 Jahre, so lange findet bereits der Weltkindertag in Wipperfürth statt. Unter dem Motto „Kinder stark machen“ luden das Jugendamt der Hansestadt Wipperfürth und die Diakonie Fachstelle Sucht interessierte Kinder und Aussteller am Donnerstag, den 21. September, auf den Marktplatz in Wipperfürth ein. Dem neutralen Zuschauer bot sich dort ein unglaubliches Gewimmel neugieriger Kinder, welche am liebsten zeitgleich alle der vielen interessanten Stationen besucht hätten. Mit spannenden Experimenten zum mit- und nachmachen war auch das „Haus der kleinen Forscher“ vertreten.

 

Mit Versuchen aus den unterschiedlichsten Bereichen war für jeden etwas geboten. Neben der fast magischen Kraft der Magnete konnten die jungen Besucher auch mehr über das Thema Strom erfahren, sowie aufregende Wirbelstürme innerhalb von ganz geläufigen Getränkeflaschen erzeugen.

 

So wurden unter anderem Alltagsgegenstände auf ihre elektrische Leitfähigkeit hin untersucht, die Auswirkungen verschiedener Schaltungen getestet und Stromkreise mit mehreren eingebauten Lämpchen gebaut. Aber nicht nur der Strom lud zum Experimentieren ein, auch mit dem Magneten konnten diverse Gegenstände untersucht und sogar andere Magnete zum Schweben gebracht werden. Der Versuchseifer machte dabei auch nicht vor Kleidungs- und Gepäckstücken halt.

 

Natürlich waren auch die knallbunten „Flaschentornados“ eine beliebte Möglichkeit mehr über die scheinbar unsichtbare Luft zu erfahren und das eigene Geschick zu testen.

 

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik.

 

Dank der großzügigen Unterstützung der Hans Hermann Voss-Stiftung ist die Arbeit des lokalen „Haus der kleinen Forscher“ -Netzwerks :metabolon im Oberbergischen Kreis möglich. Die Hans Hermann Voss-Stiftung ist geprägt von den Zielen des Stifters Hans Hermann Voss, in gesellschaftlicher Verantwortung jungen Menschen den Weg ins Leben zu erleichtern und älteren Menschen einen angemessenen Platz in der Gesellschaft zu erhalten.

zurück

Standort

Bild vergrößern
19 | 12 | 2017
Die Forscher AG der städtischen Realschule Steinberg trifft sich zum vierten Mal auf :metabolon | mehr
15 | 12 | 2017
Das „Haus der kleinen Forscher“ – Mobil erneut zu Gast im Familienzentrum Müllenbach | mehr
12 | 12 | 2017
Die Forscher AG des Dietrich Bonhoeffer-Gymnasiums Wiehl trifft sich zum dritten Mal auf :metabolon | mehr