agrohort

Standort

Die landwirtschaftliche Nutzung der Region Köln/Bonn hat eine über 2000-jährige Tradition. Landwirtschaft und Gartenbau sind ein unverzichtbares Fundament für das Wachstum der Region. Sie tragen zur Sicherung und Ernährung bei, pflegen und gestalten Natur und Landschaft und tragen Verantwortung für sichere Lebensmittel und einen nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen. Die Rheinschiene zwischen Köln und Bonn, das Vorgebirge, das Gebiet Meckenheim, Rheinbach sowie das Siebengebirge sind aufgrund ihrer günstigen klimatischen Bedingungen traditionelle Anbaugebiete in denen sich auch eine namhafte und diversifizierte Wissenschaftslandschaft entwickelt hat, die international einen hervorragenden Ruf genießt und in weltweiten Netzwerken aktiv ist.

Hauptstandort
Der avisierte ‚:agrohort’-Standort auf den Flächen der Lehr- und Forschungsstationen Klein-Altendorf liegt an der Nahtstelle zwischen den Gemeinden Rheinbach und Meckenheim, ist verkehrstechnisch gut erschlossen und umfasst geeignete Flächen in authentischer Umgebung. Die Gesamtfläche der ehemaligen Domäne Klein-Altendorf umfasst ca. 125 ha und wird von unterschiedlichen Instituten der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn und dem Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz genutzt:
  • Lehr- und Forschungsstation Gutswirtschaft Klein-Altendorf [ILR: Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik]
  • Lehr- und Forschungsstation Obstversuchsanlage Klein-Altendorf [INRES, -Gartenbauwissenschaft -]
  • Versuchsanlagen INRES: Phytomedizin und Pflanzenernährung
  • Versuchsfläche des INRES: Phytomedizin
Mittelfristig sollen am Standort Klein-Altendorf weitere Lehr- und Forschungsstationen der landwirtschaftlichen Fakultät gebündelt werden. Teilweise können die Flächenbedarfe auf den bestehenden Flächen der Universität gedeckt werden [ca. 125 ha], teilweise müssen zusätzliche Areale erworben oder gepachtet werden [ca. 60 ha für Acker- und Weideflächen].

Weitere Standorte
Zusätzlich zu dem avisierten Hauptstandort sollen im Sinne einer Gesamtperspektive weitere Standorte, die in besonderer Art und Weise das Projektthema widerspiegeln wie ortsansässige Baumschulen oder Obstbetriebe in den Projektansatz :agrohort integriert werden.

Standort

Bild vergrößern
01 | 05 | 2011
Meckenheimer Blütenfest | mehr
29 | 05 | 2010
Radreise in die Heimat | mehr
25 | 04 | 2010
Projekttag agrohort | mehr