aqualon

Wasserwirtschaft | Wasserkompetenz | Raumkompetenz

Im Projekt :aqualon geht es darum, die Wasserkompetenz-Region im Einzugsbereich der Dhünn innovativ weiterzuentwickeln sowie in nachvollziehbarer Form darzustellen und erlebbar zu machen. Der Wupperverband und der Rheinisch-Bergische Kreis wollen dabei in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Kommunen, regionalen Schulen und thematisch verbundenen Hochschulen einen Forschungs- und Präsentationsraum aufspannen, der das Gesamtsystem „Wasser“ als interdisziplinäres Aufgabenfeld umfasst. Erstmals soll eine intersektorale, fachübergreifende Betrachtung des Kompetenzfeldes Wasser mit

raumplanerischen Themengebieten und raumrelevanten Akteuren in einem stark praxisbezogenen Ansatz zusammengeführt werden.
Mit dem Projekt :aqualon soll das gesamte Einzugsgebiet der Dhünn inklusive der Siedlungsbereiche sowie land- und forstwirtschaftlichen Flächen zu einer innovativen Modell-Region für den beispielhaften Umgang mit Wasser werden. Ein wissenschaftliches Kompetenzzentrum als gehobene Forschungseinrichtung, Bildungsinstitution und Netzwerkzentrale zum Thema Wasser und Wasserwirtschaft von überregionaler Relevanz ist dabei vorgesehen, direkt verortet an der Großen Dhünn-Talsperre als authentischer Kulisse.